Ein Passing Workshop



Am Anfang stand der Super-Pass-Tag vom 29.5.1999 in Köln, zu dem wir Muster gesammelt, Zusammenfassungen geschrieben und alles nach Bereichen geordnet haben. Daraus entstand die Idee, unsere Sammlung allen zur Verfügung zu stellen. Was wir hiermit tun.

Der Workshop soll vor allem Einsicht in Hintergründe und Zusammenhänge vermitteln.
Zusätzlich finden ihr im Bereich Off-Limits jede Menge wilder Sachen, die nicht mehr ausführlich erläutert werden, sondern einfach geworfen werden wollen.

Für Ergänzungen und Berichtigungen sind wir dankbar.



Die Gliederung des Workshops:

 

 

Basics/Warming Up:

Grundlegende Muster, die man immer wieder üben kann und soll.

Beidhändig:

Muster, in denen mit beiden Händen gepasst wird.

Variationen:

Abwandlungen von Standard-Mustern, sogenannte Synkopien.


Zum Weiterlesen:
Zu siteswap: http://www.juggling.org/help/siteswap
Zur Passing-Notation: http://www.physics.berkeley.edu/research/chiao/jboyce/juggling.html
Aus der deutschen mailing-Liste stammt der Vorschlag, mehrere Würfe eines Jongleurs zusammenzufassen. Ergebnisse der Diskussion findet ihr in Auszügen unter http://www.informatik.uni-leipzig.de/~joe/juggling/extend/


end of page